Cédric Diserens neuer Generaldirektor von PEUGEOT (Suisse) SA | Medien Peugeot Suisse

Cédric Diserens neuer Generaldirektor von PEUGEOT (Suisse) SA

download-pdf
download-image
download-all
Mi, 01/03/2017 - 18:15

Ab 1. März 2017 übernimmt Cedric Diserens die Direktion der Marke Peugeot in der Schweiz. Frederic Drouin hat sich entschieden die PSA Gruppe zu verlassen.



Ab den 1. März 2017 übernimmt Herr Cédric Diserens, 49 Jahre, Schweizerbürger, verheiratet und Vater von zwei Kindern, die Direktionsposition der Marke Peugeot.

Cédric Diserens war seit 2013 Generaldirektor Nissan Schweiz. Er hat in der Vergangenheit bereits verschiedene Funktionen bei Citroën Schweiz ausgeübt (Controlling, Direktor der Niederlassung Zürich, Leiter des Bereichs B2B , Direktor Citroën Schweiz).

„Wir danken Frederic Drouin für sein Engagement bei der PSA Gruppe und wünschen ihm viel Erfolg für seine berufliche Zukunft. Wir heissen Cédric Diserens in der PSA Gruppe herzlich willkommen und viel Freude und Erfolg bei seiner neuen Aufgaben", erklärt Olivier Gandolfo

 

 

 

Pressekontakt : Mickaël BEREND: +41 44 746 23 07 – mickaël.berend@mpsa.com

 

PEUGEOT

Intensives und hochwertiges Fahrerlebnis, rassiges Design und kompromisslose Qualität machen den Kern des Markenversprechens aus und tragen zur Emotionalität eines jeden PEUGEOT bei.

Die Löwenmarke ist in knapp 160 Ländern über 10.000 Mal vertreten und konnte 2016 einen Anstieg ihres Absatzes um 12,3% auf 1.919.460 Fahrzeuge weltweit verzeichnen. Gleich wo – PEUGEOT steht für Anspruch, Ästhetik und Emotion und orientiert sich am Leitbild einer Premium-Volumenmarke mit internationaler Ausrichtung. Die automobile Geschichte der 1889 geschaffenen Marke wurde dieses Jahr mit dem erneuten Sieg bei der Rallye Dakar, bei der der neue PEUGEOT 3008 DKR einen Dreifach-Triumph erzielte, wieder um ein Kapitel reicher.

Scroll