PEUGEOT unterstützt die Entwicklung der App „Five up“ in der Schweiz und bietet Mobilitätslösungen für die Community. | Medien Peugeot Suisse

PEUGEOT unterstützt die Entwicklung der App „Five up“ in der Schweiz und bietet Mobilitätslösungen für die Community.

download-pdf
download-image
download-all
Do, 09/04/2020 - 16:00

PEUGEOT hat in diesen gesundheitlich schwierigen Zeiten beschlossen, die Schweizer Organisation Five up zu unterstützen, und zwar ganz konkret durch die Mitarbeit bei der Entwicklung ihrer App und durch die Bereitstellung von Mobilitätslösungen für ihre Community. Es ist an der Zeit, sich gegenseitig zu helfen – und PEUGEOT hilft mit.



Five up ist eine gemeinnützige Organisation, die über ihre App Personen in Not mit Menschen verbindet, die auf freiwilliger Basis ihre Hilfe anbieten. Das Video unter folgendem Link beschreibt die Funktionsweise der App: https://www.fiveup.org/app.

Aufgrund der aktuellen COVID-19-Krise befinden sich in der Schweiz viele Menschen, aber auch Organisationen oder Vereine, in Schwierigkeiten und sind auf Hilfe angewiesen. Dies führt zu einem wachsenden Interesse an den Diensten von Five up. Tatsächlich wurde die App in den letzten zwei Wochen mehr als 50.000 Mal heruntergeladen. Sie muss nun an die steigende Nachfrage angepasst und durch das Hinzufügen von neuen Filtern und Suchkriterien noch benutzerfreundlicher gemacht werden. Deshalb muss in neue Entwicklungen investiert werden. Als „Friend of Five up" unterstützt PEUGEOT dies nun finanziell.

Die Löwenmarke will Five up und die Community auch als Mobilitätsanbieter unterstützen und stellt ab sofort Fahrzeuge des Modells TRAVELLER über die App zur Verfügung. Zwei TRAVELLER wurden gestern bereits dem Stadtspital Triemli zur Verfügung gestellt - dank der Unterstützung des PEUGEOT Partners Franz AG. Diese Fahrzeuge werden nun eingesetzt, um Verdachtsfälle von anderen Patienten trennen zu können.

Die Händler und Vertreter von PEUGEOT in der ganzen Schweiz sind ebenfalls aufgerufen, durch die Bereitstellung von Vorführfahrzeugen ihre Unterstützung anzubieten. Die kostenlos zur Verfügung gestellten Fahrzeuge sind dank der neuen Suchfunktion und in naher Zukunft auch dank des Hashtags #Mobilität gut in der Anwendung zu finden.

„Wir freuen uns sehr, dass wir junge und engagierte Schweizer Unternehmer bei der Entwicklung eines sinnvollen Projekts unterstützen können, das die zur Überwindung dieser Krise dringend notwendige gegenseitige Hilfe vereinfacht. Das Anbieten von Mobilitätslösungen für die Kunden ist seit jeher die Mission von PEUGEOT. Gerade in schwierigen Zeiten wie diesen ist die Mobilität von entscheidender Wichtigkeit und soll gewährleistet bleiben“, sagt Fernando Guida, Geschäftsführer von AP Automobile Schweiz.

„Dank Peugeot können die User nun Anzeigen filtern und finden viel schneller, was sie suchen“, freut sich Maximiliane Basile, CEO von Five up.

 

Über PEUGEOT
PEUGEOT liefert als High End Generalist und als ein führender Mobilitätsanbieter in allen Bereichen der Fortbewegung modernste Technologien und passende Lösungen für alle Anforderungen heutiger Lebensstile. Zu dem Vollsortiment der Löwenmarke gehören Pkw und leichte Nutzfahrzeuge, Reisemobile und Scooter sowie Dienstleistungen wie der Fahrzeugverleih PEUGEOTRENT oder die PEUGEOT Professional Center für gewerbliche Kunden. In 160 Ländern vertreten, steht PEUGEOT mit einer markanten Designsprache und zukunftsweisenden e-Mobilität für eine erfolgreiche Symbiose aus Emotion und Umwelteffizienz.

 

KONTAKT:
AP Automobile Schweiz AG
Leiterin Public relations, Events und Sponsoring
Fanny CABANES
Mobil: +41 79 940 74 77
Fanny.Cabanes@peugeot.ch

 

Scroll